Herzlich willkommen auf darktiger.org

Wir freuen uns, dass Sie auf die Website von Tanja Adamus und Maik Hetmank gefunden haben.

Sie finden unter Horch und Guck Rezensionen zu Konzerten, CD's, Kinofilmen, Computerspielen und allem Medialem, was uns sonst noch unter die Finger kommt.

Unser Chefkoch Ole-Gunnar Flojkar teilt gerne seine Rezepte und Weisheiten mit Ihnen.

Unsere Gedanken zum Tage, zum Weltgeschehen und alles, was uns sonst noch auf dem Herzen liegt, teilen wir Ihnen in unserem Blog Bitte hier ankreuzen! mit.

Ach ja, eine Linksammlung haben wir natürlich auch...

Die beiden Auftragskiller Ray und Ken werden von ihrem Boss Harry ins belgische Brügge geschickt um nach dem letzten missglückten Auftrag unterzutauchen. Während der kulturbegeisterte Ken von der mittelalterlichen Stadt recht angetan ist, langweilt sich Ray, der dem ganzen überhaupt nichts abgewinnen kann. Das ändert sich erst als er Chloe kennenlernt und sich in sie verliebt. Doch die Idylle bekommt schnell ihre Schatten.

5
Tags:

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von Thomas Harris und schildert Kindheit und Jugend von Hannibal Lecter, der dem geneigten Zuschauer ja schon aus "Roter Drache" oder spätestens dem "Schweigen der Lämmer" bekannt ist. Natürlich spielt Anthony Hopkins diesmal nicht mit, aber ehrlich gesagt: Gaspard Ulliel ist ein sehr würdiger Ersatz.

5

Der WDR zeigt morgen (Montag, 06.04.2009) ab 22:45 Uhr einen Bericht über die Eisernen Fans des 1. FC Union Berlin. Seit letztem Sommer helfen sie beim Umbau der "Alten Försterei" mit. Eine Sanierung des Stadions war nötig, da der DFB die Spielgenehmigung für die 2. und 3. Liga verweigerte. Nach langen Querelen mit dem Berliner Senat über die Eigentums- oder Nutzungsverhältnisse wird das Stadion nun in Eigenregie saniert. Wer will, kann übrigens den Umbau auch im Zeitraffer verfolgen...

Update (11.04.2009): Die FAZ hat heute auch einen Artikel zum Stadionbau veröffentlicht.

Nachdem es die letzten Tage schon schön sonnig und warm war und ich heute nach unserem Ausflug zum Gastspiel des 1. FC Union Berlin beim SC Paderborn nicht wirklich Lust hatte zu kochen, haben wir einfach beschlossen die Grillsaison zu eröffnen. Gegönnt haben wir uns die leckeren Grillfackeln aus dem Feinkost-Albrecht. Hilfreich zur Seite stand uns der elektrische Tischgrill, so dass wir wetterunabhängig waren.

Totgesagte leben ja bekanntlich länger. Dank der Finanzkrise findet man Keynes mittlerweile unter jedem Steinchen wieder. Aber nicht überall, wo Keynes drauf steht, ist auch Keynes drin. Das Handelsblatt hatte bereits vor einiger Zeit den großen Keynes-Check bezüglich der Konjunkturpakete durchgeführt (wir berichteten). Nun gibt es auch eine Keynes-Serie im Handelsblatt, hier wird unter anderem seine ungewöhnliche Biographie betrachtet oder aber auch über Mythen und Missverständnisse aufgeklärt, denn nicht alles, was Keynes zugeschrieben wird, hat er auch tatsächlich "verbrochen".

Fast ein Jahr ist es her, dass wir die Letzte Instanz das letzte Mal gesehen haben. Damals in kleiner Runde in der Zeche Carl in Essen, schön für kleine Leute im Publikum, für die Band wahrscheinlich ein bisschen zu wenig Publikum, um wirklich Spaß am Konzert zu haben. - Naja, von kleiner ausgewählter ZuschauerInnen-Kreis konnte am letzten Samstag in Bochum nicht mehr die Rede sein: Es war brechend voll, mit allen Vor- und Nachteilen.

5
Tags:

Nachdem wir letztes Jahr schon informiert wurden auf was Frau so steht, ist Panini jetzt auch auf den Zug aufgesprungen und will ein neues Games-Magazin speziell für FrauenGirls rausbringen. Nachdem vorletztes Jahr Play Vanilla grandios gescheitert ist (wir hatten mal eine Ausgabe gekauft und können das Einstampfen voll und ganz nachvollziehen), will man es nun also mit Games4Girls versuchen. Die Titelstory der ersten Ausgabe haben wir hier exklusiv:

Die junge Casey Beldon wird mit seltsamen Träumen und Vorkommnissen konfrontiert: Sie hat Visionen, sieht einen merkwürdigen, altmodisch angezogenen Jungen und die Farbe ihrer Augen beginnt plötzlich sich zu verändern. Ihre Recherchen führen sie zu der alten Dame Sofi Kozma, die sich jedoch zunächst äußerst abweisend ihr gegenüber verhält. Ein Anruf mitten in der Nacht führt jedoch zu einer Änderung, Sofi entpuppt sich als Caseys Großmutter und weiht sie in ein Familiengeheimnis ein.

4
Tags:

Dass ich ein Fan des Opera-Browsers bin, habe ich ja noch nie geleugnet. Umso mehr bin ich begeistert davon, dass das navigieren und bedienen des Browsers mit dem nächsten Versionssprung noch einfacher werden soll. Der TennisMaus-Arm gehört dank Gestensteuerung bald der Vergangenheit an:

Es stand mal wieder ein Konzert der Instanz (eins in der Christuskirche in Bochum hat Tanja unterschlagen) an und mal wieder war Silent Poem mit zu Gast. Das erste und bis dahin letzte Vergnügen mit der Truppe hatten wir vor fast genau einem Jahr. Das hat Mann dann ja schon fast vergessen und umso mehr freute ich mich auf ein Wiedersehen.

5
Inhalt abgleichen