Herzlich willkommen auf darktiger.org

Wir freuen uns, dass Sie auf die Website von Tanja Adamus und Maik Hetmank gefunden haben.

Sie finden unter Horch und Guck Rezensionen zu Konzerten, CD's, Kinofilmen, Computerspielen und allem Medialem, was uns sonst noch unter die Finger kommt.

Unser Chefkoch Ole-Gunnar Flojkar teilt gerne seine Rezepte und Weisheiten mit Ihnen.

Unsere Gedanken zum Tage, zum Weltgeschehen und alles, was uns sonst noch auf dem Herzen liegt, teilen wir Ihnen in unserem Blog Bitte hier ankreuzen! mit.

Ach ja, eine Linksammlung haben wir natürlich auch...

Es ist ja eine Unsitte, dass Reis locker und körnig sein soll. Was soll der Sinn davon sein? Seit Jahrtausenden wird Reis kultiviert und genauso lang klebt er. Nur bei Uncle Ben's muss er locker und körnig sein und darf nicht kleben. Dass man Reis dann eigentlich nur noch mit dem Löffel essen kann ist ja völlig irre, denn der rutscht durch jede Gabel und von Stäbchen ganz zu schweigen. Oder ich misch da irgendwelche Soßen drunter, damit er dann wieder klebt. Dann brauch ich ihn aber auch nicht locker und körnig. Endlich wird diese Unsitte auch mal von den Fernsehköch(inn)en kritisiert. Ein schönes Zitat gabs letzte Woche bei der ZDF-Küchenschlacht. Die Wiener Köchin Sohyi Kim bemerkte (zu einem ansonsten hervorragenden Gericht):

Der Reis klebt nicht. Des macht mich voll fertig, Reis wenn der nicht klebt. Ich möchte mit Stäbchen essen können, Reis mit Löffel, des ist brutal. 

Dem kann ich nichts hinzufügen. Außer dass wir Experten im Klebereis sind. 

Ich hab vor einiger Zeit ja schon mal die erweiterte Übersetzung der Recipe-Moduls für Drupal online gestellt. Nur die Maßeinheiten lassen sich damit nicht ändern. Die bleiben in der englischen / amerikanischen Variante. Das ganze sieht nur recht blöd aus, deutsche Rezepte mit Unzen, cups, teaspoons etc. Ich habe das bei mir schon vor geraumer Zeit durch einen direkten Eingriff in die MySQL-Datenbank gelöst. Dieses Wochenende kam eine Anfrage herein, ob ich den Würgaround mal näher erläuternkann, was ich hiermit gerne tue:

Puuh, oh weh, was schreibe ich zu diesem Film? Ich muss gestehen, ich bin beim Rating immer noch ein wenig unsicher, aber die drei Tiger scheinen mir gerade noch gerechtfertigt. Eigentlich muss ich auch sagen, dass ich den Film nicht unbedingt sehen wollte, aber Hellboy lief zeitlich so ungünstig, dass ich nicht sicher war, ob ich es im Anschluss an mein Uni-Seminar schaffen würde. Also entschied sich Maik für Krabat. Um es gleich zu schreiben: Der Film ist nicht schlecht. Die Story ist toll und die Bilder sowohl der Landschaft als auch die Trickeinstellungen sind großartig. Inwiefern der Film übrigens dem Buch von Ottfried Preußler entspricht, kann ich leider nicht sagen, da ich das Buch nicht gelesen habe.

3

Microsoft scheint jetzt sein Windows auch als Open Source Variante anzubieten. Zumindest wenn man diesen Info-Zettel an einem Acer Netbook im Saturn Essen am Porscheplatz glauben schenken darf:

Open Source Windws

Ja, ja, drei Mal Hurra!!! Das beste Konzert dieses Herbstes und hier bekommt es nun auch seine Review. Zwar spät, aber besser als nie. Tja, was soll ich eigentlich dazu schreiben. ASP-Konzerte haben immer einen Sonderstatus und sind generell der Hammer. Unplugged ist zwar ruhiger, aber dafür kein bisschen schlechter. Die Christuskirche war an zwei Tagen nacheinander Station der Tour und an beiden ausverkauft! (Muss man auch erst mal schaffen.) Wir hatten uns aber entschieden, dass uns einmal reicht.

5

Um es gleich zu schreiben: Dieser Film ist ein Muss! Ein absolutes Meisterwerk der Cohen-Brüder, genial besetzt und wirklich jeder der Schauspieler/innen hat mir in seiner/ihrer Rolle gefallen. Besonders überrascht hat mich Brad Pitt, dem ich ehrlich gesagt nicht zugetraut hatte, so ein guter Schauspieler zu sein. Aber er spielt den tumben Fitnesstrainer einfach zu gut. Ich hätte mich auf den Boden schmeißen können vor Lachen.

5
Tags:

In der Nacht von heute auf morgen ziehen wir auf einen neuen Server um. Es ist zwar noch nicht zwingend notwendig, aber immer mehr Drupal-Module setzen mittlerweile auf PHP5 und eine Aktualisierung wird so immer schwieriger und fehleranfälliger. Btw. lassen wir auch gleich noch ein Update von MySQL 4.1 auf 5 vornehmen. Hoffentlich geht alles gut... Von 2:00 Uhr bleibt darktiger.org für ca. 4 Stunden "down". Morgen werd' ich dann mal nachsehen ob alles reibungslos geklappt hat.


Frittierte Kichererbsenbällchen 

Immer wieder mal muss man ja Module auch mal updaten und im schlimmsten Fall ist Drupal komplett dran, wie grad eben wieder. Gerade bei letzterem bin ich immer wieder am überlegen, wie ging das gleich nochmal? Leider gibt es m.W. keine einfache Anleitung im Netz und die empfohlene mit der Deinstallation aller optionalen Module ist mir einfach zu umständlich (und auch überflüssig?). Und deswegen hier mal meine Anleitung:

Leckere russische Suppe, hier in einer etwas "feineren" Variante.

Inhalt abgleichen