Sie sind hier

P.C. und Kristin Cast "Bestimmt" (House of Night 9)

Neferet nutzt ihre Position am House of Night, um den Mächten der Finsternis immer mehr Macht zu verschaffen. Dafür ist eine ihrer Taktiken Chaos zu verbreiten und Hass zu schüren. Eine andere setzt auf das Wesen Aurox, welches sie durch ein Opfer an die Finsternis geschaffen hat. Ärgerlicherweise war dieses Opfer nicht so mächtig wie geplant, was sich auch auf den Charakter von Aurox auswirkt - dieser ist weniger böse als gewünscht. Zoey muss derweil mit dem Tod ihrer Mutter fertig werden sowie diversen Streitereien in ihrem Freundeskreis. Und dann erscheint ihr Aurox immer öfter so seltsam vertraut. Schließlich willigt sie ein, unter Anleitung von Thanatos, die sich als Vertreterin des Hohen Rates der Vampyre ein Bild von der Lage in Tulsa machen soll, ein Enthüllungsritual abzuhalten, um die Wahrheit über den Tod ihrer Mutter zu fahren. Neferet ist klar, dass sie alles dransetzen muss, um dies zu verhindern, denn bei einem Erfolg würde deutlich werden, dass sie die Seiten gewechselt hat...

Oh je, Band neun ist leider mal wieder ein besonders dicker Band der Serie gewesen - und irgendwie ist dafür erstaunlich wenig passiert. Allerdings sieht es so aus, als würden sich so langsam die Fronten klären und der große Showdown vorbereitet. Muss ja irgendwie auch, den Autorinnen bleiben ja nur noch drei Bände bis zum Schluss. Sprachlich oder inhaltlich weiterentwickeln tut sich dabei leider nichts, aber irgendwie hat die Serie für mich einen gewissen Trash- und Durchhalte-Charme. Von daher - schauen wir mal, wie es weitergeht und wer noch so alles stirbt, bevor Band zwölf beendet ist. 

2
Horch und Guck: 
 

Neuen Kommentar schreiben