Sie sind hier

Buchstabensalat

George R. R. Martin "Fiebertraum"

Dem Dampfschiff-Kapitän Abner Marsh war das Glück nicht gerade hold, fast seine gesamte Flotte ist durch Packeis zerstört worden, einzig ein alter Kahn ist ihm noch geblieben. Da kommt das Angebot des seltsamen Fremden Joshua York ihm mehr als nur gelegen: Dieser will sich als sein Partner in sein Unternehmen einkaufen und ihm das beste Dampfschiff finanzieren, das je auf den Flüssen gefahren ist. Im Gegenzug muss sich Marsh an die abstrusen Gewohnheiten und Befehle von York halten. Zunächst ist Marsh begeistert, ist sein neues Schiff die Fevre Dream doch wirklich eines der schnellsten und luxuriösesten Schiffe auf dem Mississipi. Bald jedoch kommen Marsh Zweifel an seinem Partner, der sich nie bei Tag sehen lässt und merkwürdige Leute als seine Gäste mit auf den Dampfer bringt.

1
Average: 1 (1 vote)
Horch und Guck: 
 

Sir Arthur Conan Doyle "Die Abenteuer des Sherlock Holmes"

So, nachdem ich mich ja bereits den vier Romanen gewidmet habe, folgt hier nun der erste Band mit den -meist bekannteren - Kurzgeschichten. Zu den Abenteuern gehören die folgenden Fälle:

  • Ein Skandal in Böhmen: Der König von Böhmen hat ein pikantes Problem. Er steht kurz vor seiner - auch politisch wichtigen - Hochzeit und eine Affäre aus vergangenen Tagen besitzt noch eine gemeinsame Fotografie, die sie droht am Tag der Bekanntgabe der Verlobung der Öffentlichkeit zu zeigen. Holmes erhält den Auftrag, das brisante Foto wieder zu beschaffen, doch Irene Adler erweist sich dem Meisterdetektiv als durchaus ebenbürtig.
5
Average: 5 (1 vote)
Bitte hier ankreuzen!: 
Horch und Guck: 
 

Anthony E. Zuiker & Duane Swierczinsky "Level 26 - Dark Origins"

Das FBI klassifiziert Verbrechen auf einer Skala von 1 bis 25, die 1 beschreibt Zufallstäter, die 25 Serientäter vom Kaliber eines Hannibal Lector. Doch nun ist ein Killer aufgetaucht, der eine neue Stufe auf der Skala hinzufügt. Er wird unter dem Namen Sqweegel geführt, da es keinerlei Hinweise auf seine Identität gibt. Nicht einmal die Anzahl seiner Opfer ist wirklich bekannt, da er mordet und foltert ohne eine einzige Spur zu hinterlassen. Von seinen Taten erfährt das FBI nur, wenn er ihnen mal wieder ein Souvenir (meist in der Form von Filmen) schickt. Ein einziger Ermittler hat es bisher geschafft, ihm gefährlich nahe zu kommen: Steven Dark.

3
Average: 3 (1 vote)
Horch und Guck: 
 

Sir Arthur Conan Doyle "Das Tal der Angst"

Im Landhaus Birlstone Manour ist der Hausherr John Douglas ermordet aufgefunden worden. Der Täter konnte scheinbar ungesehen entkommen, obwohl das Haus von einer Mauer und einem Wassergraben umgeben ist und die Zugbrücke zum Tor hochgezogen war. Der Mord ist nicht weniger schrecklich: Mr. Douglas wurde dabei so zugerichtet, dass von seinem Gesicht nichts mehr zu erkennen ist. Natürlich zieht Scotland Yard Holmes zu den Ermittlungen in diesem rätselhaften Fall hinzu. Der entdeckt auch bald so manche Ungereimtheiten. So wurden offenbar Spuren gezielt gelegt, um die Polizei in die Irre zu führen und auch der fehlende Eheringe des Toten sorgt für Verwirrung. Mehr noch beschäftigt Holmes jedoch die Frage, warum Mr. Douglas nur eine Hantel besaß.

4
Average: 4 (1 vote)
Bitte hier ankreuzen!: 
Horch und Guck: 
 

Sir Arthur Conan Doyle "Der Hund der Baskervilles"

Die Geschichte, die der junge Landarzt Dr. Mortimer Holmes und Watson erzählt, ist selbst für die beiden mehr als ungewöhnlich. Angeblich hat ein riesiger Höllenhund Sir Charles Baskerville in den Tod gehetzt und nun hat der Arzt Angst um die Sicherheit des jungen Erben, Sir Henry, der aus Amerika kommt, um die Verwaltung des Familiensitzes und des großen Vermögens der Baskervilles zu übernehmen. Bald zeigt sich, dass Mortimer mit seiner Befürchtung nicht ganz Unrecht hatte, denn schon in London häufen sich merkwürdige Vorkommnisse, Sir Henry wird beobachtet, einer seiner Schuhe verschwindet und taucht dann wieder auf. Da Holmes wegen anderer Ermittlungen London nicht verlassen kann, muss Dr. Watson alleine Sir Henry begleiten und ist für seine Sicherheit verantwortlich.

5
Average: 5 (1 vote)
Bitte hier ankreuzen!: 
Horch und Guck: 
 

Sir Arthur Conan Doyle "Das Zeichen der Vier"

Mary Morstan bringt einen Fall mit in die Baker-Street, der genau nach Holmes' Geschmack ist. Ihr Vater ist vor vielen Jahr nach seiner Rückkehr aus Indien spurlos verschwunden. Vor neun Jahren begann ein anonymer Spender ihr wertvolle Perlen an ihrem Geburtstag zu senden, jedes Jahr eine bis zum heutigen Tag. Nun will sich der geheimnisvolle Gönner mit ihr treffen. Holmes und Watson willigen natürlich ein, die junge Frau zu diesem gefährlichen Treffen zu begleiten. Doch Marys Gönner erweist sich bald als die ungefährlichste Figur in diesem verzwickten Fall, der Holmes auf die Spur eines einst in Indien gestohlenen Schatzes bringt.

5
Average: 5 (1 vote)
Bitte hier ankreuzen!: 
Horch und Guck: 
 

Sir Arthur Conan Doyle "Eine Studie in Scharlachrot"

Muss mich hier mal als Holmes-Fan outen. Da ich gerade (zum Teil mal wieder) meine Holmes-Gesamtausgabe lese, dachte ich, schreibste gleich auch mal Kritiken zu den einzelnen Bänden. Los gehts also mit dem ersten Roman, der Studie in Scharlachrot. Erzählt wird wie eigentlich fast immer aus der Sicht von Dr. Watson. Dieser ist gerade verwundet aus dem Afghanistan-Krieg zurückgekommen und sucht nun eine günstige Bleibe. Ein Freund macht ihn mit einem seltsamen Herrn bekannt, der gerade eine Wohnung aufgetan hat, die jedoch für ihn alleine zu teuer ist. Da sich Watson und Sherlock Holmes durchaus sympathisch sind, beschließen sie eine "Herren-WG" zu gründen.

4
Average: 4 (1 vote)
Bitte hier ankreuzen!: 
Horch und Guck: 
 

Lee Goldberg: Mr Monk in Germany

Mr Monk in Deutschland? Aufmerksame Leser werden jetzt die Stirn runzeln und fragen, ob Natalie schon wieder Urlaub macht, denn ein Adrian Monk würde freiwillig nie ein Flugzeug betreten, wenn er nicht unter Drogen steht. Diesmal war aber nicht Natalie schuld, sondern sein Psychiater Dr. Kroger. Völlig egoistisch lässt er Monk in San Francisco im Stich und fliegt auf einen Psychiaterkongress nach Lohr. Monk hat aber noch nie einen seiner Termine bei Dr. Kroger verpasst und so geht es nach Deutschland und Natalie muss natürlich mit.

5
Average: 5 (1 vote)
Bitte hier ankreuzen!: 
Horch und Guck: 
 

Lee Goldberg: Mr Monk und die Außerirdischen

Es gibt mal wieder einen Mord. Aber nicht bei normalen Menschen, wie Du und ich. Nein, bei Sektierern, bei Verrückten, bei Frauen mit vier Brüsten und Männern mit Gummirüsseln als Nase. Also bei Fans der Science-Fiction Serie Beyond Earth. Der Schöpfer der Serie wurde bei einem Kongress dieser Kranken und offensichtlich drogensüchtigen Anhänger in aller Öffentlichkeit ermordet. Der Mörder hatte eine Uniform des Sicherheitschefs Mr Snork an. Monk würde am liebsten alle festnehmen lassen, nicht wegen des Mordes, sondern zum Schutz der Gesellschaft.

5
Average: 5 (1 vote)
Bitte hier ankreuzen!: 
Horch und Guck: 
 

Deborah Crombie "Und ruhe in Frieden"

Da im ZDF ja zur Zeit Sonntags keine englischen Krimis mehr kommen, ich aber mal wieder Lust auf sowas hatte, habe ich mal in meinem Bücherregal gestöbert und etwas gefunden, von dem ich hoffte, dass es mir einen adäquaten Ersatz bietet. 

Bei dem Buch handelt es sich um einen Band aus einer ganzen Reihe um das Ermittlerduo Duncan Kincaid und Gemma James. Hier werden die beiden zu einem Fall aufs Land beordert: Der Schwiegersohn eines bekannten Dirigenten, Connor Swan, wurde ertrunken bei einer Flussschleuse gefunden. Noch ist unklar, ob es sich um Mord oder einen Unfall handelte, aber die guten Beziehungen der Familie, in die Swan eingeheiratet hatte, sorgen dafür, dass Scotland Yard ermitteln soll. Kincaid und James stehen schon bald vor einigen Rätseln: Offenbar ist Connors Frau Julia durch den Tod ihres Mannes überhaupt nicht getroffen, die beiden lebten getrennt und er war als Frauenheld verschrien und hatte eine Affäre.

2
Average: 2 (1 vote)
Horch und Guck: 
 

Seiten

RSS - Buchstabensalat abonnieren