Smørrebrød mit Süßkartoffeln und Rucola

Zusammenfassung

Portionen
Portionen
Zubereitungszeit15 Minuten
Bitte hier ankreuzen!Blog-Event
Ole-Gunnar Flojkar kochtKartoffeln Vegetarisch Europa Belegte Brote, Toast & Co.

Beschreibung

Weil's so lecker war, gleich noch ein Smørrebrød: Würziger Rucola trifft die süße Kartoffel.

Nachtrag: Ach, und da war ich ja zwei Tage zu früh für Uwes orangenen Oktober. Das holen wir natürlich nach:

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

Zu spät gesehen, aber immer noch passend: Smørrebrød=dänisches Butterbrot=passt:

Butterbrot Event

Zutaten

1 Süßkartoffel(n)
1BdRucola
  Meerrettich
200gFrischkäse
8ScheibenVollkornbrot
2Zweig(e)Rosmarin
2Zweig(e)Thymian
  Schnittlauch
  Salz
  Pfeffer
  Butter

Zubereitung

Süßkartoffel schälen und in dünne Scheiben hobeln. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, Rosmarin und Thymian hinzugeben und die Süßkartoffelscheiben portionsweise bei mittlerer Hitze weich braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Währenddessen den Meerrettich schälen und reiben, Frischkäse mit Meerrettich - nach individuellem Geschmack und Schärfe - mischen. Brotscheiben mit reichlich Meerrettichfrischkäse bestreichen. Mit Rucola belegen.

Den gerösteten Rosmarin und Thymian vom Stil befreien und im Mörser leicht zerstoßen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Süßkartoffelscheiben fächerartig auf den Rucola legen. Zerstoßenem Rosmarin und Thymian, Schnittlauchröllchen und Meerrettichspäne drüberstreuen.

Social share privacy

Trackbacks

Kommentare

 Einfach und lecker. Schönes

 Einfach und lecker. Schönes Foto noch dazu.
lg Anna

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.