Sie sind hier

Smørrebrød mit Süßkartoffeln und Rucola

Zusammenfassung

Portionen
Portionen
Zubereitungszeit
15 Minuten
Kochdauer
Gesamtzeit
15 Minuten

Beschreibung

Weil's so lecker war, gleich noch ein Smørrebrød: Würziger Rucola trifft die süße Kartoffel.
Nachtrag: Ach, und da war ich ja zwei Tage zu früh für Uwes orangenen Oktober. Das holen wir natürlich nach:

Zu spät gesehen, aber immer noch passend: Smørrebrød=dänisches Butterbrot=passt:

Zutaten

1  
Süßkartoffel(n)
1  
Rucola
   
Meerrettich
200  
Frischkäse
8  
Vollkornbrot
2  
Rosmarin
2  
Thymian
   
Schnittlauch
   
Salz
   
Pfeffer
   
Butter

Zubereitung

Süßkartoffel schälen und in dünne Scheiben hobeln. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, Rosmarin und Thymian hinzugeben und die Süßkartoffelscheiben portionsweise bei mittlerer Hitze weich braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Währenddessen den Meerrettich schälen und reiben, Frischkäse mit Meerrettich - nach individuellem Geschmack und Schärfe - mischen. Brotscheiben mit reichlich Meerrettichfrischkäse bestreichen. Mit Rucola belegen.
Den gerösteten Rosmarin und Thymian vom Stil befreien und im Mörser leicht zerstoßen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Süßkartoffelscheiben fächerartig auf den Rucola legen. Zerstoßenem Rosmarin und Thymian, Schnittlauchröllchen und Meerrettichspäne drüberstreuen.