In eigener Sache

Auch aus Zeitmangel habe ich ein Upgrade von Drupal immer vor mir hergeschoben. Nachdem die Version 5 aber seit längerem nicht mehr supportet wird und auch die Zahl der unsupporteten Module stetig stieg, musste es nun endlich mal sein: Seit diesem Wochenende rennt darktiger.org auf Drupal 6. (Auf Drupal 7 will ich noch nicht umsteigen, da noch zu viele Module nicht verfügbar sind - lieber wäre es mir aber schon gewesen.)

Wer bei Tanja bei Twitter mitliest, wird es vermutlich schon bemerkt haben, es hat eine kleine Veränderung unter der Oberfläche gegeben. Wir nutzen hier verschiedene Inhaltstypen für unsere Beiträge. Einerseits das standardmäßige Blog-Node für unser allgemeines Gequatsche, andererseits aber auch das Recipe-Modul für unsere Rezeptsammlung, das Review-Modul für unsere Kritiken* und das Web Link-Modul für unsere Linksammlung.

Bis jetzt hatten wir "Math-Captcha" zur Abwehr von Spam in den Kommentaren genutzt und das funktionierte auch einwandfrei. Bis jetzt. Vor einiger Zeit kamen (recht moderat) etwa 15 Kommentare mit dem selben Einzeiler, von der selben IP hier an. Da half noch IP blocken.

Da kommt man ganz schön ins Schwitzen, wenn man statt der eigenen Homepage nur noch einen „white screen of death“ zusehen bekommt. Zum Glück konnte man noch die Grabinschrift lesen:

Fatal error: Allowed memory size of 262144 bytes exhausted (tried to allocate 19456 bytes) in /www/htdocs/.../cache.inc on line 151

Na ja, eigentlich feiern wir unseren Geburtstag schon wesentlich früher. Die Domain gehört uns schon ein paar Jahre länger. Wurde von uns auch benutzt, lag also nicht nur brach rum. Nur für uns selber, noch mit html. Allerdings nicht für so einen tollen Blog und für Rezensionen und für Rezepte und Links. Der erste Eintrag ist auch schon etwas länger her. Aber der erste "richtige" Eintrag war heute vor einem Jahr. So jetzt köpfen wir eine Flasche Rotkäpchen (nicht die Sozialisten-Brause, sondern guten Riesling-Sekt) und freuen uns auf das nächste Jahr.

Inhalt abgleichen