Wie frau 20% der Bundesbürger zu Pädophilen macht [Update #6]

So schnell wird man zum Pädophilen abgestempelt. Bitte prüfen sie mal ihr Wissen, ob es ihnen möglich scheint, die Netzsperren zu umgehen. Sie sollten in ihrem eigenem Interesse herausfinden, dass ihnen das nicht möglich ist. Bei Ursula von der Leyen sind sie ansonsten ein Pädokrimineller. Nein, nicht verlesen oder verhört. Noch mal zum Mitschreiben:

Wir wissen, dass (...) rund 80% die ganz normalen User des Internet sind. (...) Wer Sperren im Internet aktiv umgehen kann, die müssen schon deutlich versierter sein. Das sind die 20%, die sind z.T. schwer Pädokriminelle, die bewegen sich in ganz anderen Foren. (...)

Liebe Frau von der Leyen, ich kenne eine ganze Menge Leute (mich eingeschlossen), die solche Netzsperren umgehen können. (Und alle jenen, die das Internet nicht ständig ausdrucken wollen, können das auch (auch die anderen 80%) - Anleitungen für den DAU in unter 30 sec. gibts ja zu hauf, die brauch ich nicht noch mal verlinken). Aber keiner von denen ist pädokriminell und ich lasse mich auch nicht als sowas abstempeln!

Und wenn diese Pädokriminellen sich in anderen Foren aufhalten, dann kann man die auch nicht mit Netzsperren davon abhalten. Denn nach der Aussage jener Frau surfen die ja anscheinend nicht durchs Internet. Leider scheint es kein Mindestmaß an Intelligenz zu geben, um in dieser Bundesregierung mitwirken zu können. Frau Merkel erhöhen sie den Sachverstand ihrer Regierung, schmeißen sie Frau von der Leyen raus!

Das komplette Interview zum auf der Zunge zergehen lassen gibt es hier (als mp3). Da erfährt man auch, dass nicht gespeichert wird, aber die, die häufiger drauf klicken, verfolgt werden sollen. Wie das ohne Speicherung gehen soll? Das stammelt sich Frau von der Leyen zurecht (bitte selber hören). Die Fernsehserien oder Filme, in denen Menschen solche übersinnlichen Fähigkeiten besitzen, nennt man eigentlich Science Fiction oder es läuft bei Pro7 in der Reihe "The next Uri Geller".

(Mit Dank an @netzpolitik)

Update: Golem berichtet jetzt auch drüber.

Update: Auch der netzeitung ist es eine Randbemerkung wert. Bei der Frau von einem lapidaren Versprecher auszugehen halte ich ja für Beihilfe, in summa summarum kann man ganz klar erkennen, wes Geistes Kind diese Frau ist.

Wo bleibt eigentlich der Rest der Presse, wird sich nur in blogs und bei Twitter über Uschis Ausraster aufgeregt? 

Update: Twister hat bei Telepolis eine kleine Polemik ins Netz gestellt. Sie nimmt mal das ganze Interview auseinander, auch das Speichergefasel, welches ich nur am Rande anmerkte, wird hier nochmal aufs Korn genommen.

Update: Auch dem ehemaligen Nachrichtenmagazin Spiegel ist es nur eine Randnotiz im Netzwelt-Ticker wert.

Update: Tanja hatte Recht. Die Frau ist wirklich so inkompetent. Man sollte niemals die Doofheit seiner Mitmenschen unterschätzen. Und diese Frau ist so doof, dass sie sich noch nicht einmal ein paar Tage merken kann, was man ihr eingetrichtert hat. Kann denn keiner der niedersächsischen Zuchtstute vor solchen Interviews mal kurz das eigene Internet ausdrucken? Da steht doch nochmal drin, was sie der FAZ vor ca. einem Monat verklickern wollte oder ihr der BKA-Chef Ziercke erst kürzlich bei der Stoppschild-Präsentation nochmal vorgesagt hatte: 80% der Pädophilen sind zu blöd die Sperren zu umgehen und 20% können das eben umgehen (ob das wirklich so stimmt kann ja bezweifelt werden, aber so hätte die Aussage nicht die Brisanz). Brisant ist trotzdem, wie von der Leyen ihre Aussage formuliert hatte:

Und jeder, der jetzt zuhört, kann eigentlich sich selber fragen, wen kenne ich, der Sperren im Internet aktiv umgehen kann. Die müssen schon deutlich versierter sein. Das sind die 20 Prozent (...)

Und hiermit hat sie eben doch alle Nicht-Pädophilen, nur weil sie ein bissel einfache technische Kenntnisse besitzen, als Pädophile gebrandmarkt (ich hoffe mal nicht, dass die von der Leyen bald anfängt die Informatik-Fakultäten incl. Profs und Studenten in den Bau zu stecken, nur weil die das von "Beruf" wegen können sollten - dann wird's aber schnell ein bissel leer auf den Straßen).

Update: Ach ja, die Statistikschwäche ist bei Uschi ja nix neues....

Social share privacy

Trackbacks

Kommentare

Grundlegende Mathe und Deutsch-Kenntnisse...

 ...würden auch PolitikerInnen helfen.

Ich denke, die Frau hat ein Problem damit klar zu sagen, auf welche Grundgesamtheit sich ihre Zahlen beziehen. Ich glaub sie meint 80% der pädophilen Internetnutzer sind nicht in der Lage die Sperren zu umgehen und 20% dieser Schw... bringen genug Wissen dazu mit. (Was man aufgrund leicht verfügbarer Anleitungen hierzu allerdings auch bestreiten kann.) Basale Mathe-Kenntisse auf dem Niveau des siebten Schuljahres (oder macht man das noch früher?) bzw. solide Kompetenzen im Umgang mit der deutschen Sprache würden da helfen. Im Moment habe ich das Gefühl mit Frau von der Leyen würden wir sowohl bei PISA als auch beim Einbürgerungstest mit Pauken und Trompeten durchfallen.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.