Sie sind hier

Auberginen-Crostini

Zusammenfassung

Portionen
Portionen
QuelleChefkoch
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochdauer
Gesamtzeit
10 Minuten

Beschreibung

Die typischen italienischen Crostini einmal anders. Wenn man mal vom Vortag Auberginen übrig hat und nicht weiß wohin damit: Gepaart mit Tomaten auf ein Weißbrotbett damit...

Zutaten

8  
Ciabatta
300  
Aubergine(n)
1  
Zwiebel(n)
200  
Kirschtomate(n)
125  
Mozzarella
   
Zucker
   
Chili
   
Olivenöl
   
Thymian
   
Oregano
   
Basilikum
   
Salz
   
Pfeffer
   
Balsamico, rot

Zubereitung

Ciabatta in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Olivenöl beträufeln und im Ofen bei 180°C leicht rösen.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Auberginen und Tomaten waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und (ratet mal) in kleine Würfel schneiden. Zwiebel in Olivenöl andünsten. Auberginen hinzugeben und weiter dünsten lassen bis die Auberginen weich sind. Eventuell noch etwas Olivenöl hinzugeben. Etwas Zucker kurz mit karamellisieren lassen. Die Tomatenwürfel hinzugeben und von der Flamme nehmen. Die Kräuter hacken und unter die Auberginen-Tomatenmischung geben. Mit Chili nach Belieben schärfen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Bedarf (hängt von der Qualität der Tomaten ab) noch mit etwas gutem Balsamico für die nötige Säure sorgen.
Wenn die Mischung etwas abgekühlt ist die Mozzarellawürfel darunter geben. Die Mischung dann auf die gerösteten Ciabattascheiben geben und bei 200°C etwa 5 min. überbacken.

Hinweise

Variation: Statt Mozzarella geriebenen Parmesan verwenden.