Sie sind hier

Klolektüre

Spörrle/Schumacher: Senk ju vor träwelling

Nachdem dieses Buch gefühlte 10 Jahre als Bettlektüre auf meinem Nachttisch verstaubte, habe ich es nun endlich auf's Klo verlegt. Tanja hatte mir das Buch irgendwann mal zu Weihnachten, Ostern, Vatertag, Tag der dt. Einheit oder zum Geburtstag geschenkt und eigentlich hatte ich mich auch drauf gefreut. Nach den ganzen Bahnerlebnissen, die ich während zwei Jahren täglichen Bahnfahrens zu meiner Zeit in Düsseldorf hatte, war jetzt die Abrechnung gekommen.

0
Noch keine Bewertungen
Bitte hier ankreuzen!: 
Horch und Guck: 
 

Bastian Sick "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" (Folge 1-3)

Okay, zu Bastian Sicks Zwiebelfisch-Kolumne muss man nicht mehr viel schreiben, die meisten haben sie entweder im Original gelesen, die Bücher in den Fingern gehabt, ihn live gesehen, das Brettspiel ausprobiert und ich glaub ne Version als Spiel für den DS hab ich neulich auch gesehen. Von daher reicht es wohl, wenn ich hier schreibe, dass ich mir Ende letzten Jahres die "alle drei Bände in einem Buch"-Variante gekauft und nun endlich auch gelesen habe. Alles in allem ein durchwegs amüsantes Vergnügen.

4
Average: 4 (1 vote)
Bitte hier ankreuzen!: 
Horch und Guck: 
 

Schmitz' Katze

Ich muss gestehen, dass ich bisher kein besonderer Fan des Komikers Ralf Schmitz war. Er war mir immer ein wenig zu hektisch und manchmal empfand ich ihn als die Grenze zum Albernen überschreitend. Dies änderte sich, als wir eines Abends beim Zappen in einer Talkshow eines Dritten (ich weiß wirklich nicht mehr, ob WDR, MDR, NDR etc.) einen Auftritt von ihm sahen, bei dem er von seiner Katze Minka erzählte. Ungelogen, ich habe Tränen gelacht, so witzig war das. Und als ich erfuhr, dass er ein Buch darüber geschrieben hat, war die Kaufentscheidung gleich gefallen.

5
Average: 5 (1 vote)
Bitte hier ankreuzen!: 
 

Seiten

RSS - Klolektüre abonnieren