Sie sind hier

Klare Gemüsesuppe mit Eierstich

Zusammenfassung

Portionen
Portionen
Zubereitungszeit
15 Minuten
Kochdauer
Gesamtzeit
15 Minuten

Beschreibung

So ein kräftiges Gemüsesüppchen ist gerade jetzt in der kalten Jahreszeit genau das Richtige, um sich auch innerlich aufzuwärmen. Diese kommt dabei sogar ganz ohne Brühe (die wir sonst nat. selber herstellen und nicht Instant - nicht mal aus dem Bioladen - benutzen) aus, da diese btw. gleich mit hergestellt wird.

Zutaten

1⁄4  
Knollensellerie
4  
Möhre(n)
1  
Lauch
1  
Blumenkohl
2  
Kohlrabi
4  
Knoblauchzehe(n)
   
Chili
3  
Salz
   
Pfeffer
2  
Wachholderbeere(n)
2  
Nelke(n)
2  
Lorbeerblatt (-blätter)
3  
Pimentkorn (-körner)
   
Öl
2 l
Wasser
1⁄4  
Petersilie
2  
Eierstich

Zubereitung

Sellerie putzen und in kleine Würfel schneiden. Möhren schälen, je nach Dicke evtl. längs halbieren oder vierteln und in Scheiben schneiden. Lauch putzen, längs vierteln und in dünne Streifen hobeln. Blumenkohl putzen und in kleine Röschen schneiden. Kohlrabi schälen und würfeln. Knoblauch abziehen und fein hacken. Wachholder, Piment und Nelken in einem Mörser leicht andrücken und mit dem Lorbeer in ein Gewürzsäckchen oder Teefilter geben und verschnüren.
In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und Sellerie und Lauch darin anschwitzen. Möhren hinzugeben und mitdünsten. Jetzt den Knoblauch hinzugeben, mit Pfeffer, Chili und dem Salz würzen und alles kurz anrösten. Nun noch den Kohlrabi hinzugeben und ebenfalls anschwitzen. Mit dem Wasser auffüllen, das Gewürzsäckchen und die Blumenkohlröschen hinzugeben und alles etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis das Gemüse gar ist.
Petersilie hacken und mit dem in Würfel geschnittenen Eierstich zur Suppe geben und kurz durchziehen lassen.

Hinweise

Wenn man den Eierstich weglässt ist die Suppe sogar vegan. Und trotzdem noch genauso lecker. 

Taxonomy upgrade extras: