Sie sind hier

Eierstich

Zusammenfassung

Portionen
Portionen
QuelleBärbel
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochdauer
Gesamtzeit
10 Minuten

Beschreibung

Eierstich - also aufgeschlagenes, leicht gewürztes und gestocktes Ei - darf in keiner Festtags- oder Hochzeitssuppe fehlen. Aber auch in einer einfachen klaren Nudel- oder Gemüsesuppe finden die Würfelchen ihren wohlverdienten Platz als Suppeneinlage. Wahrscheinlich findet man das Rezept in jedem guten Kochbuch; ich habe mich hier aber ganz konservartiv an das alte Familienrezept gehalten.

Zutaten

3  
Ei(er)
8  
Milch
1⁄2  
Salz
   
Muskat
   
Butter

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf die Butter gut verquirlen. Kleine Förmchen mit Butter ausfetten und die Flüssigkeit hineingießen. Im leicht siedenden Wasserbad fest werden lassen. Dabei darf kein Wasser in die Masse kommen. Die gestockte Masse erkalten lassen, herausstürzen und mit einem Messer in Würfel schneiden. Dann nur noch in einer leckeren klaren Suppe erwämen.

Hinweise

Variation: Gehackte Petersilie oder andere gehackte Kräuter mit unter die Eimasse geben.
Variation: Mit Sahne anstatt der Milch erhält man eine Royale.
Variation/Tipp: Annabell in den Kommentaren hat darauf hingewiesen, dass sie die Eimasse in Tiefkühlbeutel gibt und gut verschlossen einfach in der suppe mitkochen lässt. Wir haben das mit einer Plastedose probiert und diese auf der Suppe oben schwimmen lassen. Funktioniert perfekt!

Taxonomy upgrade extras: