Sie sind hier

Gebratener Tofu in der Gemüsepfanne mit Erdnuss-Soße

Zusammenfassung

Portionen
Portionen
QuelleAlfred Biolek & Ekart Witzigmann
Zubereitungszeit
30 Minuten
Kochdauer
Gesamtzeit
30 Minuten

Beschreibung

 

Zutaten

100  
Erdnüsse, geröstet und gesalzen
1  
Zucker, braun
1⁄2  
Currypaste
400 ml
Kokosmilch
150 ml
Wasser
5  
Sojasauce
1⁄2  
Zitrone(n)
400  
Chinakohl
200  
Möhre(n)
200  
Brokkoli
100  
Zuckerschote(n)
400  
Tofu
5  
Öl

Zubereitung

Erdnüsse in der Küchenmaschine grob mahlen. Zucker mit der Currypaste erhitzen, mit etwas Kokosmilch ablöschen und gut miteinander verrühren. Erdnüsse zugeben und mit der restlichen Kokosmilch aufgießen. Die Erdnuss-Sauce etwa 20 min. bei mittlerer Hitze sämig einkochen lassen, dabei immer wieder umrühren. Zum Schluss die Sauce mit (etwa der Hälfte) der Sojasauce würzen.
Den Chinakohl längs vierteln, Strunk herausschneiden und in Streifen schneiden. Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Röschen vom Brokkoli abschneiden und je nach Größe halbieren oder vierteln. Brokkolistrunk mit einem Sparschäler schälen, der Länge nach vierteln und ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Die Zuckerschoten putzen und schräg in breite Streifen schneiden.
Tofu würfeln und in der Hälfte des Öls von allen Seiten goldgelb anbraten, herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Restliches Öl erhitzen und nacheinander Möhren, Brokkoli und Zuckerschoten anbraten. Zum Schluss den Chinakohl hinzugeben. Wasser zugeb und etwa 5-10 min. garen (je nach gewünschter "Knackigkeit" des Gemüses). Mit der restlichen Sojasauße würzen und den Tofu unterheben.
Mit der Erdnuss-Sauce und Duftreis servieren.
  
  

Hinweise

Der Brokkoli-Strunk schmeckt sehr aromatisch, erinnert leicht an Kohlrabi.

Taxonomy upgrade extras: