Sie sind hier

Gebratener grüner Spargel mit grüner Basilikumbutter für Uwes (hell)grünen Mai

Zusammenfassung

Portionen
Portionen
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochdauer
Gesamtzeit
10 Minuten

Beschreibung


Der Mai soll hellgrün sein - haben wir noch Mai? Ah, grad noch so. Wir haben ja diesen Monat unsere Liebe für Spargel (zurück)entdeckt. Und da der Mai quasi der Spargelmonat ist, kramen wir unseren gebratenen grünen Spargel noch mal aus. Ich kenne Spargel eigentlich gar nicht mit dieser holländischen Sauce (und kann die auch nicht, die ist mir jetzt schon zum zweiten Mal misslungen), sondern nur mit in Butter gebräunten Semmelbrösel. Da schmeißen wir jetzt noch ein paar Basilikumblätterchen rein, denn das harmoniert unheimlich gut mit dem nussigen Geschmack des grünen Spargels (sogar viel besser als zu weißen Spargel).

Zutaten

500  
Spargel, grün
1⁄2  
Basilikum
4  
Butter
   
Olivenöl
2  
Knoblauchzehe(n)
   
Salz
   
Pfeffer

Zubereitung

Knoblauch schälen und fein hacken. Spargel waschen und evtl. das untere Drittel mit einem Sparschäler schälen, trockenes und holziges Ende abschneiden. Basilikumblätter abzupfen und fein hacken.
Reichlich Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Spargel bei mittlerer Hitze darin etwa 5 Min. rundrum anbraten. Nun den Knoblauch hinzugeben, salzen und pfeffern und weitere 5 Minuten braten lassen. Das Wenden des Spargels nicht vergessen.
Die Butter in einer Pfanne erhitzen und aufschäumen lassen. Semmelbrösel hinzugeben und kurz anbraten. Den gehackten Basilikum hinzugeben und die Pfanne vom Feuer nehmen. Die Basilikumbutter über den Spargel gießen.

Hinweise

Die Spargelabschnitte und -schalen werden natürlich nicht weggeschmissen sondern erstmal eingefroren, um sie später für ein Spargelsüppchen wiederverwenden zu können. 

Taxonomy upgrade extras: