Sie sind hier

Räucherlachs-Crêpes mit Gurkensalat

Zusammenfassung

Portionen
Portionen
QuelleKüchenschlacht
Zubereitungszeit
20 Minuten
Kochdauer
Gesamtzeit
20 Minuten

Beschreibung

Zutaten

150  
Räucherlachs
4  
Ei(er)
1  
Gurke(n)
1  
Zwiebel(n)
3  
Knoblauchzehe(n)
80  
Mehl
100  
Schmand
300 ml
Sahne
100 ml
Milch
50  
Parmesan
1  
Dill
1⁄4  
Schnittlauch
3  
Senf, mittelscharf
40  
Butter
1  
Balsamico, weiß
1  
Olivenöl
   
Butterschmalz
   
Salz
   
Pfeffer

Zubereitung

Die Hälfte der Eier hart kochen. Backofen auf 250°C vorheizen.
Für den Crêpes-Teig die andere Hälfte der Eier, das Mehl, 1/3 der Sahne, die Milch und eine Prise Salz mischen und zu einem Teig verarbeiten. Etwas Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und Crêpes dünn ausbacken.
Für die Füllung die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Mit etwas Mehl bestreuen und der restlichen Sahne aufgießen, etwa drei Minuten köcheln lassen. Das Ganze etwas abkühlen lassen.
Den Räucherlachs in kleine Stücke schneiden. Die hartgekochten Eier pellen und klein schneiden. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Alles zusammen mit etwas Dill und der Hälfte des Schmands in die Pfanne mit den Zwiebeln geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter zum Schmelzen bringen. Die Masse in den Crêpes geben, einrollen und in eine Auflaufform geben. Die geschmolzene Butter über den Crêpes geben. Den Parmesan reiben und ebenfalls über den Crêpes streuen und für circa vier Minuten in den Backofen geben.
Die Gurke waschen und in Scheiben hobeln. Dill zupfen und zu den Gurken geben. Knoblauchzehen abziehen und sehr fein hacken. Restlichen Schmand, mit dem Balsamico, dem Senf und einem Schuss Olivenöl vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Gurken geben.

Taxonomy upgrade extras: