Griesklößchen

Zusammenfassung

Portionen
Stück
Zubereitungszeit15 Minuten
Bitte hier ankreuzen!
Ole-Gunnar Flojkar kochtSuppeneinlagen

Beschreibung

Griesklößchen

Neben Eierstich eines unserer Lieblingssuppeneinlagen. Die gehen im Prinzip recht einfach, lediglich das Abstechen der Nocken verlangt etwas Fingerfertigkeit und ist Zeitaufwendig. Wer das mit dem Abstechen partout nicht hinbekommt, kann auch mit den Händen kleine Kügelchen formen.

Zutaten

25gButter
1⁄8lMilch
75gGries
1 Ei(er)
2Prise(n)Salz
  Pfeffer
  Muskat

Hinweise

Die Klößchen oder Nocken gehen beim Garziehen immer noch etwas auf. Also nicht zu groß formen.

Zubereitung

Gries mit Salz, Pfeffer und Muskat mischen. Butter mit der Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Gries einstreuen und solange rüren, bis sich die Masse vom Boden löst und einen Klosteig ergibt. Etwas abkühlen lassen. Ei dazugeben und gut vermischen. Mit zwei Teelöffeln Nocken abstechen (oder mit den angefeuchteten Händen Kügelchen formen) und entweder in heißem Salzwasser oder gleich in der Suppe etwa fünf Minuten gar ziehen lassen. Die Griesklößchen steigen nach oben, wenn sie gar sind.

Social share privacy

Trackbacks

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.