Sie sind hier

Tipps und Tricks

Chiliöl

Taxonomy upgrade extras: 
 

Zitronen- oder Limettenzesten bzw. -abrieb bevorraten

Es ist ja ein ähnliches Problem wie mit dem Zitronen- oder Limettensaft, wenn man es braucht, hat man es nie da oder man kann eine Kompanie damit ausstatten. Mittlerweile gibt es sowas zwar auch als Trockenfutter bei den Backzutaten, aber für die *****-Küche geht das natürlich überhaupt nicht.

Ole-Gunnar Flojkar kocht: 
 

Zitronen- oder Limettensaft bevorraten

Immer wenn man Zitronen- oder Limettensaft braucht, hat man keine Südfrüchte auf Lager (und Konzentrat erlaubt der Johann ja nicht). Oder in einem Rezept wird nach dem Saft einer halben Zitrone gefragt und schon hat man ein ganzes Netz zu Hause zu liegen und weiß nicht wohin damit.

Ich bevorrate mich dann immer gleich mit dem sauren Saft: Zitronen oder Limetten auspressen und in Eiswürfelbehälter umfüllen. Ab in den Froster und bei Bedarf rausholen. Ein Eiswürfel entspricht dann ungefähr dem Saft einer viertel ZItrone oder Limette.

Ole-Gunnar Flojkar kocht: 
 

Seiten

RSS - Tipps und Tricks abonnieren