Sie sind hier

Asia-Braten vom Rind

Zusammenfassung

Portionen
Portionen
QuelleGU Zart und saftig bei 80°
Zubereitungszeit
30 Minuten
Kochdauer
Gesamtzeit
30 Minuten

Beschreibung

Unser erster Versuch aus dem GU Kochbuch zum Niedrigtemperaturgaren. Medium-rare.

Zutaten

1  
Rinderbraten
100 ml
Sojasauce
4  
Knoblauchzehe(n)
50  
Ingwer
1  
Sesamöl
2  
Honig
1  
Cayennepfeffer
1  
Limette(n)
   
Salz
   
Pfeffer
   
Öl

Zubereitung

Am Vortag Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Limette waschen, Schale abreiben, Saft auspressen. Honig (z.B. in der Mikrowelle) kurz erwärmen, damit er flüssiger wird. Sojasauce mit dem Knoblauch, Ingwer, Cayennepfeffer, Honig, Sesamöl, Limettenzesten und -saft vermischen. Das Fleisch mit der Marinade in einen Gefriebeutel geben und etwa 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Fleisch eine Stunde vor dem Braten herausnehmen. Backofen mit einem ofenfesten Teller/Form oder einem flachen Bräter auf 80° vorheizen. Fleisch aus der Marinade nehmen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Fleisch ein einer Pfanne rundherum etwa 8 min. anbraten. Auf die Form im Ofen legen und 3 Stunden garen.
Kurz vor Ende der Garzeit den Bratensatz erhitzen, mit der Marinade ablöschen und etwa 2 min. kochen, abschmecken. Den Braten in dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Hinweise

Temperatur des Backofens mit einem Backofenthermometer kontrollieren. Die Garzeit kann man mit einem Fleischthermometer kontrollieren. Dazu das Thermometer in die Mitte der dicksten Stelle des Fleisch stecken. Bei 55°C Kerntemperatur ist das Fleisch medium rosa, bei 60°C ist es leicht rosa durchgebraten.
Als Braten eignen sich hier am besten Stücke aus der Schulter oder der Hüfte.

Taxonomy upgrade extras: